Yoga bedeutet für mich in einen Zustand der Einheit mit dem Atem, dem Körper und dem Geist zu gelangen. Alle äußeren Belange für einen Moment zu vergessen und im Hier und Jetzt bei sich anzukommen.

Als Psychologie Studentin interessieren mich die ganzheitlichen Aspekte des Yoga ganz besonders. Wie wir unseren Geist durch unsere Atmung, Meditationstechniken und den Einsatz unseres Körpers klären können, wie wir zur Ruhe kommen, Stress abbauen und in ein inneres Gefühl des absoluten Wohl-Seins eintauchen.

Yoga ist für mich ein Instrument um uns wieder mit unserem wahren Selbst, unserem Innersten, zu verbinden. Ob in dynamischen Ashtanga Stunden oder dem entspannenden Fluss einer Soulfow class.

Auf meinen Reisen und längeren Aufenthalten in Südostasien und Indien habe ich verschiedenste Yogastile, Atem- und Meditationstechniken kennen und lieben gelernt, die uns auf dieser Reise nach innen begleiten werden.

 

 

Ausbildungen

  • Oktober 2013 – April 2014

Vinyasa Flow Teacher Training (RYT 200h) bei Sabina Stahl und Suzanne Chammas

  • Mai 2016 – Januar 2017

Ashtanga Yoga Innovation Inspired Intensive Teacher Training bei Dr. Ronald Steiner (Sportmediziner)

Besuch verschiedener Yoga Therapie Module (RYT)

  • Oktober 2013 – heute

Workshops in Acro Yoga, Thai Massage, Pranayama, und Meditation, Aufenthalte in buddhistischen Klöstern, schamanischen Retreats und Weiblichkeitsseminaren

  • seit Juni 2017

in Ausbildung in Chakra und Aura Arbeit

  • Januar – Februar 2018

Forschungstätigkeit in Indien um (Yoga) Ashrams aus psychologischer Perspektive zu untersuchen

  • Regelmäßige Yoga Unterrichtserfahrung seit Januar 2014
  • graduierte Wirtschaftspsychologin (2017, Hamburg)
  • aktuell im Studium der klinischen Psychologie (Zürich)

Homepage

 

 

Buche deinen Kurs bei Vanessa im

Online-Stundenplan

Stundenplan